Fakten und Zusammenhänge

Die UNO hat sich im Jahr 2000 verpflichtet, Freiheit, Demokratie und Menschenrechte zu unterstützen und folgende acht Ziele für Entwicklung und Beseitigung der Armut bis zum Jahr 2015 zu erreichen.

  • Beseitigung der extremen Armut und des Hungers.
  • Verwirklichung der allgemeinen Primarschulbildung.
  • Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und Ermächtigung der Frau.
  • Senkung der Kindersterblichkeit.
  • Verbesserung der Gesundheit von Müttern.
  • Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen Krankheiten.
  • Sicherung der ökologischen Nachhaltigkeit.
  • Aufbau einer weltweiten Entwicklungspartnerschaft.


Warum die Ziele nicht bzw. nur in Teilbereichen erreicht wurden, können sie auf der nächsten Seite erfahren.

mehr