Aktionstipps

  • Das skandalöse Ausmaß der deutschen Rüstungsexporte problematisieren und öffentlich auf eine politische Kurskorrektur hinwirken: Beteiligung an der „Aktion Aufschrei“.
    www.aufschrei-waffenhandel.de

  • Die Kampagne „20 Millionen mehr vom Militär“ unterstützen, die für die nächsten 3 Jahre eine Umwidmung von 20 Millionen Euro aus dem Verteidigungshaushalt für Zwecke der zivilen Krisenprävention erreichen will. 
    www.20millionen-mehr-vom-militaer.de

  • Lobbyarbeit/Unterstützung von Kriegsdienstverweigerern, die aus Konfliktregionen nach Deutschland geflohen sind.
    www.connection-ev.de/aktion.php

  • Angesichts zunehmender Bundeswehr-Präsenz an Schulen Vertreter und Inhalte ziviler Friedensbildung einfordern.
    www.netzwerk-friedensbildung-rlp.de

Arbeitsmaterialien