Worum es geht

Der Klimawandel zerstört natürliche Lebensgrundlagen, untergräbt Entwicklungsmöglichkeiten und verstärkt Ungerechtigkeit.

Häufige Wetterextreme, Trockenperioden und Stürme mit Starkregen und Überschwemmungen, zeigen auf, dass in der Natur vieles durcheinander geraten ist.

Durch den Temperaturanstieg schmelzen Gletscher und der Meeresspiegel steigt an. Tropische Krankheiten breiten sich aus.
Der wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung stellt fest, dass „der Klimawandel ohne entscheidendes Gegensteuern, die Anpassungsfähigkeit vieler Gesellschaften überfordern wird.“

http://www.bmu.de/klimaschutz/internationale_klimapolitik/ipcc/doc/45408.php.